In Bakteriologie, Nosokomiale Infektionen, Real-time PCR

Nächste Woche startet die 70. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie (DGHM). Ein Schwerpunkt dort ist das Thema Krankenhaushygiene und der Umgang mit multiresistenten Keimen wie MRSA. Was Sie darüber wissen sollten und was es sonst noch Interessantes auf der DGHM-Tagung gibt, haben wir für Sie zusammengefasst.

Krankenhausinfektionen, auch bekannt als nosokomiale Infektionen, sind Infektionen, die während des Aufenthalts in einem Krankenhaus oder einer anderen klinischen Einrichtung auftreten. Einer der häufigsten Erreger von Krankenhausinfektionen weltweit ist der Methicillin-resistente Staphylococcus aureus (MRSA). MRSA-Bakterien rufen dieselben Symptome hervor wie „normale“ Staphylokokken; durch die Methicillin-Resistenz sind MRSA-Infektionen jedoch schwieriger zu behandeln und gehen mit einer erhöhten Morbidität, einem verlängerten Krankenhausaufenthalt und erhöhten Behandlungskosten einher. In der Europäischen Union erkranken jedes Jahr mehr als 150.000 Krankenhauspatienten an einer MRSA-Infektion. Die daraus resultierenden Kosten für das europäische Gesundheitssystem werden auf 380 Millionen Euro geschätzt.

Die Übertragung des Erregers erfolgt über das medizinische Personal oder durch andere Patienten. Um eine Ausbreitung zu verhindern, empfiehlt sich ein frühzeitiges MRSA-Screening am Tag der Einweisung in ein Krankenhaus als Teil des Infektions-Präventionsprogramms („Search and destroy“). RIDA®GENE real-time PCR-Tests ermöglichen ein solches Screening in unter 2 Stunden und somit eine zeitnahe Behandlung infizierter Patienten und die Einleitung entsprechender Hygienemaßnahmen.

Weitere Themen auf der DGHM-Tagung

Auf der DGHM-Tagung erfahren Sie mehr über neue Konzepte zur Bekämpfung von Krankenhausinfektionen. Weitere Themen sind das Mikrobiom, mykotische Erkrankungen und die Sequenzierung kompletter Genome. Besuchen Sie auch den Stand von R-Biopharm in der Industrieausstellung! Dort stellen wir neben unseren RIDA®GENE Testkits auch die Produktlinie RIDA®PRECISION vor, mit der Dispositionen für bestimmte Erbkrankheiten erkannt werden können. Beide Produktlinien können mit denselben PCR-Geräten verwendet werden sowie bei Bedarf gemeinsam über ein universelles Profil verwendet werden. Daneben haben Sie die Möglichkeit, unsere Software RIDA®SEEK und weitere Lösungen von R-Biopharm für die automatisierte PCR-Auswertung kennenzulernen.

Treffen Sie uns!

Die 70. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie findet vom 19. bis 21. Februar 2018 an der Ruhr-Universität Bochum statt. Sie haben noch Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Aktuelle Beiträge

Suchbegriff eingeben und Enter drücken

news-influenza-flu-seasonpress-release-bosch-vivalytic-r-biopharm