Intended use:

Für die in-vitro Diagnostik. Das RIDA® RF-Absorbens ist für die Vorabsorption von IgG-Antikörpern in humanem Serum (oder Plasma) in ausgewählten serologischen RIDASCREEN® IgM ELISA Tests bestimmt.

Bitte beachten Sie auch die testspezifische Verwendung des RIDA® RF-Absorbens in den jeweiligen Gebrauchsanweisungen der RIDASCREEN® IgM Tests.

General information:

Im Vergleich zu IgM-Antikörpern sind IgG-Antikörper im Laufe einer Infektion im Überschuß vorhanden. Aus diesem Grund können IgG-Antikörper einen IgM-Nachweis durch Blockierung der spezifischen Bindungsstellen negativ beeinflussen. Eine Untersuchung auf IgM kann falsch negativ ausfallen.

Rheumafaktoren können hingegen einen IgM-Nachweis falsch positiv beeinflussen.
Rheumafaktoren sind meist Antikörper der Klasse IgM (IgM-RF), die gegen den konstanten Teil (Fc) von IgG-Antikörpern gerichtet sind. Nach spezifischer Bindung von IgG-Antikörpern an das Testantigen binden IgM-RF an deren Fc-Teil. Zugegebenes Anti-human-IgM-Konjugat würde dann durch Bindung an die Rheumafaktoren ein IgM-positives Ergebnis vortäuschen.

Für eine korrekte Bestimmung von IgM-Antikörpern ist deshalb eine Absorption von IgG-Antikörpern empfehlenswert.

Testprinzip:
Das RIDA® RF-Absorbens bildet Immunkomplexe mit humanen IgG-Antikörpern. Hierdurch wird deren Einfluss auf immunologische Testverfahren verhindert.

Specifications
Art. No. Z0202
Test format 10 ml Reagenz ausreichend für 100 Proben
Files
Instructions
SDS
Similar products
Histamin Release Test für zelluläre Allergiediagnostik und autoreaktive Urtikaria
Histamin Release Test für z...
Schnellster seiner Art: Neuer molekularbiologischer Test ermöglicht spezifischen Nachweis von EHEC-Bakterien
Schnellster seiner Art: Neu...
Neue Streifen-Immunoassays RIDA®LINE Helicobacter IgG & IgA
Neue Streifen-Immunoassays ...

Start typing and press Enter to search