In Atemwegsinfektionen, Bakteriologie, ELISA

Mit der Neuentwicklungen RIDASCREEN® Legionella (Art.Nr. C8001)  schließt R-Biopharm eine weitere Lücke im Testportfolio zur  Detektion lebensgefährlicher Infektionskrankheiten.

Schneller und zuverlässiger Nachweis von Legionellen

Der ELISA RIDASCREEN® Legionella ermöglicht einen schnellen und zuverlässigen Nachweis von Legionellen im Rahmen der differentialdiagnostischen Abklärung schwerer Pneumonien wie der Legionellose, die auch als Legionärskrankheit bekannt ist.

Lungenerkrankungen, die durch Legionellen verursacht werden

Bei den durch Legionellen verursachten Lungenerkrankungen unterscheidet man im Wesentlichen zwei Formen:

Die Legionärskrankheit oder die Legionellen-Pneumonie ist eine sehr schwere Form der Lungenentzündung. Im Krankheitsverlauf entwickeln sich schnell Brust- und Kopfschmerzen, Husten, Schüttelfrost sowie hohes Fieber von 39°C bis 40,5 °C. Es kann auch zu Benommenheit bis hin zu schweren Verwirrtheitszuständen kommen. Gelegentlich treten Bauchschmerzen mit Durchfall und Erbrechen auf. Die Lungenentzündung verläuft häufig schwer und dauert rund 4 Wochen. Sie verläuft bei ungefähr jedem zehnten Betroffenen tödlich.

Das Pontiac Fieber kommt zwar deutlich häufiger vor als die Legionellen-Pneumonie, verläuft aber wesentlich milder und  ohne Lungenentzündung. Sie beginnt mit grippeähnlichen Beschwerden wie Fieber, Unwohlsein, Kopf- und Gliederschmerzen, auch Brustschmerzen und Husten sind möglich.  Die Erkrankung heilt meist von selbst innerhalb von 2 bis 5 Tagen aus. Spätschäden sowie Todesfälle sind nicht beschrieben.

Fragen?

Interessiert an weiteren Informationen zum Nachweis von Legionellen? Wir helfen Ihnen gern!

Aktuelle Beiträge

Suchbegriff eingeben und Enter drücken

RIDA®GENE MRSA real-time PCR