In Atemwegsinfektionen, Real-time PCR, Virologie

Humane Parainfluenzaviren (HPIV) können zu Infektionen des oberen respiratorischen und des unteren respiratorischen Trakts führen.

Die vier Serogruppen Parainfluenza 1, 2, 3 und 4 zählen zu den häufigsten ambulant erworbenen respiratorischen Erregern weltweit. Infektionen mit Parainfluenzavirus 1 und 3 kommen häufig in Säuglingen, Kleinkindern und immungeschwächten sowie chronisch-erkrankten Patienten vor. In den USA werden die jährlich entstehenden Kosten durch eine Hospitalisierung aufgrund von Parainfluenzavirus 1 und 3-Infektionen auf 186 Mio. $ geschätzt, während eine Krupp-Epidemie, ausgelöst durch Parainfluenzavirus 1, 30 Mio. $ kostet.

RIDA®GENE Parainfluenza (Art. Nr. PG5805)

  • Real-time multiplex RT-PCR
  • Gleichzeitiger Nachweis und Differenzierung von hPIV 1, hPIV 3 und hPIV 2/4
  • Kompatibel mit den häufigsten real-time PCR Geräten
  • Enthält alle erforderlichen Komponenten, inklusive
  • Extraktionskontrolle (internal control RNA, ICR)
  • Liefert Ergebnisse in weniger als 2 Stunden

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum RIDA®GENE Parainfluenza finden Sie in unserem Produkt-Infoblatt.

Aktuelle Beiträge

Suchbegriff eingeben und Enter drücken