In Atemwegsinfektionen, Gastrointestale Infektionen, Nosokomiale Infektionen, Real-time PCR, Sexuell übertragbare Infektionen

Die neue Generation der RIDA®GENE multiplex real-time PCR-Kits bringt gleich mehrere Verbesserungen mit – und macht die molekulare Labordiagnostik noch effizienter und flexibler.

Multiplex real-time PCR ist eine wichtige und essentielle Technologie für zahlreiche Anwendungen in der klinischen Diagnostik, denn sie ist sensitiv, spezifisch und effizient. Gerade in großen Laboren mit einem hohen Probendurchsatz ist Effizienz entscheidend. Immer mehr Patientenproben müssen in kürzester Zeit analysiert werden – und das bei gleich hoher Qualität für ein sicheres und zuverlässiges Ergebnis. Um diesen gestiegenen Anforderungen zu begegnen, ist die Wahl des real-time PCR-Geräts ebenso wichtig, wie die der verwendeten Tests. Kits, die nach einem einfachen und einheitlichen Prozess abgearbeitet werden können, sind anwenderfreundlich, erleichtern die Laborarbeit und reduzieren Fehler. Um das zu erreichen, wurden die RIDA®GENE multiplex real-time PCR-Kits für die Infektionsdiagnostik nun vereinheitlicht.

Das neue Format bietet viele Vorteile:

  • Neues RIDA®GENE Etikett inklusive Barcode: Mit der nächsten Lot werden alle RIDA®GENE DNA Tests sowie die RIDA®GENE RNA Tests aus unserem gastrointestinalen Produktportfolio in einem neuen Format erhältlich sein. Die Kits tragen ein neues Außenetikett, das nun mit einem Barcode versehen ist. Dies ermöglicht die schnelle automatische Übertragung der Produktinformationen in das elektronische Laborsystem.
  • Optimiertes Thermalprofil (Universalprofil): Mit dem eingeführten Universalprofil können RIDA®GENE Kits mit den gleichen Einstellungen abgearbeitet werden. Es ist gültig für alle RIDA®GENE RNA Tests aus dem gastrointestinalen Produktportfolio und kann ebenfalls für alle RIDA®GENE DNA Tests verwendet werden, wenn sie in einem Lauf mit RIDA®GENE RNA Tests kombiniert werden.
  • Neuer Farbstoff und universelle Color Compensation: RIDA®GENE Kits enthalten außerdem einen optimierten Farbstoff und alle Anwender der LightCycler® 480 Instrumente (Roche)  benötigen zukünftig nur noch ein Color Compensation Kit für alle RIDA®GENE Tests.
  • Vereinheitlichung der RIDA®GENE RNA und DNA Tests: Um die gleichzeitige Abarbeitung von RIDA®GENE RNA und DNA Tests zu erleichtern, wurde das Volumen des Enzyms pro Reaktionsansatz zur Herstellung des Master-Mixes für alle RIDA®GENE DNA Kits angeglichen sowie die Anzahl der Komponenten der RIDA®GENE RNA Kits verringert. Somit ist das Pipettierschema für die Herstellung des Master-Mixes bei allen RIDA®GENE RNA und DNA Kits im neuen Format identisch.

Fragen?

Sie möchten mehr über unsere optimierten RIDA®GENE Kits wissen? Unsere PCR-Experten helfen Ihnen gerne weiter.

Aktuelle Beiträge

Suchbegriff eingeben und Enter drücken

news_sexuell-uebertragbare-infektionenHelicobacter diagnostics