In Gastrointestale Infektionen, Real-time PCR

Die R-Biopharm AG bedankt sich bei den Organisatoren und allen Teilnehmern für ein erfolgreiches 5. Regensburger Meeting für angewandte Molekulare Diagnostik (REMMDI).

Mit ihren Vorträgen zu Sapoviren und modernem Patientenmanagement bei gastrointestinalen Infektionen hat die R-Biopharm AG auch dieses Jahr auf der REMMDI mit einem Workshop teilgenommen:

Sapoviren, auch Sapporovirus genannt, gehören zur Familie der Caliciviridae und werden als Sapporo-like Viren klassifiziert. Zusammen mit den Norwalk-like Viren (Norovirus) sind sie weltweit die häufigsten Erreger einer Gastroenteritis. Klinische Symptome einer Infektion ähneln mit Diarrhoe, Erbrechen und Fieber denen einer Norovirusinfektion. Bis heute gibt es wenige epidemiologische Studien und Sapoviren wurden aufgrund von wenig sensitiven Methoden selten diagnostiziert. Daher stellt die real-time PCR einen erheblichen Vorteil dar um Gastroenteritis-verursachende Sapovirusinfektionen nachzuweisen.

Die Vorträge dazu von Dr. Marina Höhne (RKI Berlin) und Dr. Christoph Noppen (Viollier AG, Allschwill) finden Sie hier.

Aufgrund immer steigernder Anforderungen an Routinelaboratorien wie die benötigte Zeit zur Diagnose und der zuverlässige Nachweis der Ursache einer Infektion erhöht sich auch der Anspruch an kommerziell erhältliche Testsysteme. Das RIDA®GENE Gastro Panel ist eine flexible Lösung, um diesen Anforderungen der heutigen Molekulardiagnostik gerecht zu werden. Mit dem RIDA®GENE Gatro Panel besteht die Möglichkeit für jeden einzelnen Patienten verschiedene Parameter des RIDA®GENE real-time PCR Test-Portfolios zu kombinieren und bis zu 18 gastrointestinale Erreger innerhalb 3 Stunden gleichzeitig nachzuweisen.

Den Vortrag zu modernem Patientenmanagement bei gastrointestinalen Infektionen von Dr. Charlotte Sager (MVZ Dr. Stein und Kollegen, Mönchengladbach) finden Sie hier.

Aktuelle Beiträge

Suchbegriff eingeben und Enter drücken

RIDAGENE Flu, RIDAGENE Flu LC2.0, Influenza Impfstamm