Verwendungszweck:

Für die in-vitro Diagnostik. RIDA®GENE Adenovirus ist eine real-time PCR zum direkten qualitativen Nachweis von Adenovirus aus humanem Rachenspülwasser, Sputum, sowie bronchoalveolärer Lavage (BAL). Die RIDA®GENE Adenovirus real-time PCR soll die Diagnose einer durch Adenovirus-verursachten respiratorischen Infektion unterstützen.

Allgemeines:

Adenoviren sind unbehüllte ikosaedrische doppelsträngige DNA (dsDNA) Viren und gehören zur Familie der Adenoviridae. Sie wurden aus humanen Rachenmandeln (Adenoiden) isoliert, woher auch ihr Name stammt. 1 Man unterscheidet 56 humanpathogene Adenovirus-Serotypen, die in sieben Gruppen (A – G) unterteilt werden.4,5 Adenoviren verursachen eine Reihe von sehr unterschiedlichen Krankheitsbildern, in den meisten Fällen handelt es sich aber neben okularen und gastrointestinalen Infektionen überwiegend um Erkrankungen der Atemwege. Hierbei sind Kinder unter vier Jahren durch das Fehlen eines humoralen Immunsystems häufiger betroffen, jedoch werden 1 – 7 % der respiratorischen Infektionen von Erwachsenen durch Adenoviren verursacht.1 Die Symptome einer Adenovirus-Infektion reichen von Erkältung, über akute Bronchitis bis hin zu Pneumonien und in immunsupprimierten Patienten kann es auch zum Acute Respiratory Distress-Syndrome (ARDS) kommen. Akute respiratorische Erkrankungen werden hauptsächlich durch die Serotypen 1, 2, 3, 4, 6, 7, 14 und 21 hervorgerufen, während die Serotypen 1, 2, 3, 4 und 7 die häufigste Ursache von Pneumonien sind. Einige Adenovirus-Serotypen sind endemisch, wobei Adenovirus-Ausbrüche vor allem in militärischen Einrichtungen beschrieben sind.2 Eine neuere Variante des Serotyps 14 hat 2006/2007 in den USA zu einem Ausbruch einer schweren respiratorischen Erkrankung mit einer Mortalitätsrate von 5 % geführt.3 Das klinische Spektrum einer Adenovirus-Infektion ist unter anderem auch von seiner Eintrittspforte abhängig. Zum Beispiel führt eine Inhalation von Adenovirus 7 zu einer schweren Erkrankung der unteren Atemwege, während eine orale Aufnahme dieses Serotyps zu keiner oder einer milden Infektion führt. Der RIDA®GENE Adenovirus Test wurde zur Unterstützung der Diagnose von respiratorischen Infektionen entwickelt, es können aber auch Adenovirus-Serotypen, welche primär gastrointestinale Infektionen hervorrufen (Serotyp 40 und 41) aus Stuhlproben nachgewiesen werden.

Spezifikationen
Art. Nr. PG1005
Testformat real-time PCR mit 100 Reaktionen
Haltbarkeit 24 Monate nach Produktion
Sensitivität ≥ 10 DNA-Kopien / Reaktion
Dateien
ProduktinformationenDeutsch
Englisch
German - valid with new lot XXXXXN
English - valid with new lot XXXXXN
Spanish - valid with new lot XXXXXN
French - valid with new lot XXXXXN
Italian - valid with new lot XXXXXN
All - valid with new lot XXXXXN
SDSPG1005_german.zip (Deutsch)
PG1005_english.zip (Englisch)
PG1005_french.zip (Französisch)
PG1005_italian.zip (Italienisch)
PG1005_spanish.zip (Spanisch)
Ähnliche Produkte
SeraSpot® Anti-Parvovirus-6 IgG / Anti-Parvovirus-5 IgM
SeraSpot® Anti-Parvovirus-6...
Der SeraSpot® Anti-Parvovirus-6 IgG / Anti-Parvovirus-5 IgM Test ist ein In-vitro-Diagnostikum (Spotimmunoassay, SIA) zum Nachweis von Parvovirus B...
SeraSpot® Anti-EBV-4 IgG / SeraSpot® Anti-EBV-3 IgM
SeraSpot® Anti-EBV-4 IgG / ...
Der SeraSpot® Anti-EBV-4 IgG / SeraSpot® Anti-EBV-3 IgM Test ist ein In-vitro-Diagnostikum (Spotimmunoassay, SIA) zum Nachweis von EBV-spezifischen...
RIDA®GENE Viral Stool Panel III
RIDA®GENE Viral Stool Panel...
Für die in-vitro Diagnostik. RIDA®GENE Viral Stool Panel III ist eine multiplex real-time RT-PCR zum direkten qualitativen Nachweis und zur Differe...

Suchbegriff eingeben und Enter drücken

rida-gene-enterovirus