Verwendungszweck:

Für die in-vitro Diagnostik. Mit dem RIDA®GENE HLA-B27 Kit werden HLA-B27 Allele in genomischer DNA, die aus humanen EDTA-Vollblutproben isoliert wurden, mittels real-time PCR qualitativ nachgewiesen. Das RIDA®GENE HLA-B27 Kit soll die Diagnose bei der Beurteilung von Patienten mit Verdacht auf Spondylitis ankylosans (Morbus Bechterew) und anderen Autoimmunerkrankungen unterstützen. Der Test ist nicht zur Gewebetypisierung zu verwenden.

Allgemeines:

An Morbus Bechterew, einer chronisch-entzündlichen Erkrankung, die vor allem die Wirbelsäule betrifft, leiden etwa 400.000 Menschen in Deutschland.1 Neben der körperlichen Untersuchung und bildgebenden Untersuchung (CT, MRT) ist ein wichtiger Baustein in der Diagnose die Blutuntersuchung auf HLA-B27. Patienten mit Morbus Bechterew tragen häufig ein bestimmtes genetisches Merkmal, das HLA-B27 Gen.

Das Humane Leukozyten-Antigen-B27 (HLA-B27) ist ein Zelloberflächenantigen der Klasse I des Haupthistokompatibilitätskomplexes und ist auf Chromosom 6 kodiert. Seine Aufgabe ist es, T-Zellen mikrobielle Antigene zu präsentieren. Auf fast allen kernhaltigen Zellen im Körper sind HLA-Moleküle der Klasse I vorhanden.

Bei Trägern des HLA-B27 Allels ist eine Assoziation mit bestimmten entzündlichen rheumatischen Erkrankungen, der Spondyloarthritiden (SpA), insbesondere der ankylosierenden Spondylitis (AS), gegeben. Besonders ausgeprägt ist diese Assoziation in der kaukasischen Bevölkerung mit einer Prävalenz von HLA-B27 in AS Patienten mit 90 – 95 %. In der Gesamtbevölkerung variiert die Prävalenz von HLA-B27 wesentlich zwischen den ethnischen Gruppen. AS ist eine chronisch rheumatische Entzündung, bei der hauptsächlich die Wirbelsäule und die Iliosakralgelenke betroffen sind. Weitere rheumatische Erkrankungen, mit denen HLA-B27 assoziiert wird, sind das Reiter-Syndrom, die akute anteriore Uveitis und entzündliche Darmerkrankungen.

Der pathogene Mechanismus, durch den HLA-B27 eine erhöhte Anfälligkeit für die Entwicklung arthritischer Erkrankungen verursacht, ist trotz intensiver Forschungsarbeiten nach wie vor unbekannt.

Spezifikationen
Art. Nr. PY0205
Testformat real-time PCR mit 100 Reaktionen
Haltbarkeit 24 Monate nach Produktion
Dateien
ProduktinformationenDeutsch
Englisch
Französisch
Spanisch
Italienisch
Alle
SDSpy0205_german.zip (Deutsch)
py0205_english.zip (Englisch)
py0205_french.zip (Französisch)
py0205_italian.zip (Italienisch)
py0205_spanish.zip (Spanisch)
Ähnliche Produkte
RIDA®GENE Viral Stool Panel III
RIDA®GENE Viral Stool Panel...
Für die in-vitro Diagnostik. RIDA®GENE Viral Stool Panel III ist eine multiplex real-time RT-PCR zum direkten qualitativen Nachweis und zur Differe...
RIDA®PRECISION ABCB1
RIDA®PRECISION ABCB1
Für die in-vitro Diagnostik. RIDA®PRECISION ABCB1 ist eine multiplex real-time PCR zum direkten qualitativen Nachweis der ABCB1-Genvarianten in hum...
RIDA®GENE HLA-B27
RIDA®GENE HLA-B27
Für die in-vitro Diagnostik. Mit dem RIDA®GENE HLA-B27 Kit werden HLA-B27 Allele in genomischer DNA, die aus humanen EDTA-Vollblutproben isoliert w...

Suchbegriff eingeben und Enter drücken

rida-chip_test-kit-with-componentsRIDA-Precision_Y5500