Intended use:

Für die in-vitro Diagnostik. RIDA®GENE ETEC/EIEC ist eine multiplex real-time PCR zum direkten qualitativen Nachweis und zur Differenzierung der Pathogenitätsfaktor-Gene von ETEC und EIEC/Shigella spp. in humanen Stuhl- und Kulturproben. Die RIDA®GENE ETEC/EIEC multiplex real-time PCR soll die Diagnose einer durch pathogene Escherichia coli bzw. Shigella spp. verursachte Gastroenteritis unterstützen.

General information:

Escherichia coli (E. coli) sind gram-negative, durch peritriche Begeißelung bewegliche, fakultativ anaerobe Stäbchenbakterien und gehören zur Familie der Enterobacteriaceae. E. coli ist Bestandteil der normalen Darmflora des Menschen, aber auch vieler landwirtschaftlicher Nutztiere und ist in der Regel apathogen. Einige Stämme von E. coli sind durch den Erwerb von bestimmten Pathogenitätsfaktoren (z.B. Toxin-Gene) humanpathogen.

Die sechs bekannten darmpathogenen E. coli, enterohämorrhagische E. coli (EHEC), enteropathogene E. coli (EPEC), enterotoxische E. coli (ETEC), enteroinvasive
E. coli (EIEC), enteroaggregative E. coli (EAEC) und diffus adhärente E. coli (DAEC) lassen sich durch die spezifischen Pathogenitätsfaktoren differenzieren.

Eine besondere Bedeutung unter den darmpathogenen E. coli haben die enterotoxischen E. coli (ETEC) erlangt. ETEC sind häufigster Erreger von Reisediarrhoe bei Reisenden in Entwicklungsländern (30 – 60 % der Fälle). Aber auch bei 11 – 16 % der Reiserückkehrer, verursachen ETEC Reisediarrhoe. In Entwicklungsländern erkranken jedes Jahr durch ETEC ca. 210 Millionen Kinder an Diarrhoe und ca. 380.000 Kinder sterben daran. ETEC besitzen zwei wichtige Pathogenitätsfaktoren. Sie sind in der Lage entweder ein hitzestabiles (ST) und/oder ein hitzelabiles (LT) Enterotoxin zu bilden. Klinische Symptome sind milde bis akute, reiswasserartige Durchfälle, die oft innerhalb weniger Tage ohne spezifische Therapie abklingen. Lebensbedrohliche Fälle der ETEC Diarrhoe treten meist bei Säuglingen in Entwicklungsländern auf. Infektionsquellen sind hauptsächlich kontaminiertes Wasser und Nahrungsmittel. Infektionsketten von Mensch zu Mensch können bislang ausgeschlossen werden.

Enteroinvasive E. coli (EIEC) verursachen in Entwicklungsländern, aber auch bei Reisenden in diese Länder, eine Shigellose-ähnliche Erkrankung, da sie biochemisch und genetisch sehr eng mit Shigella spp. verwandt sind. Die Pathogenität von EIEC und auch Shigella spp. beruht auf der plasmidvermittelten Fähigkeit in Colonepithelzellen einzudringen und diese zu zerstören. Durch den Nachweis des ipaH-Gens (invasion plasmid antigen H Gen) können EIEC/Shigella spp. gegen ETEC abgegrenzt werden. Die klinischen Symptome der durch EIEC verursachten Shigellose sind charakterisiert durch anhaltende Bauchkrämpfe mit wässrigem, eventuell blutigem Durchfall. Infektionsquellen sind hauptsächlich kontaminiertes Wasser und Nahrungsmittel, aber auch Infektionsketten von Mensch zu Mensch sind von Bedeutung.

Specifications
Art. No. PG2225
Test format real-time PCR mit 100 Reaktionen
Shelf life 24 Monate nach Produktion
Sensitivity Analytische Sensitivität
LT: ≥ 10 DNA-Kopien pro Reaktion
ST: ≥ 10 DNA-Kopien pro Reaktion
ipaH: ≥ 10 DNA-Kopien pro Reaktion
Files
Instructions
SDS
sdspg2225_-_ridagene_etec_eiec_de.pdf (German)
sdspg2225_-_ridagene_etec_eiec_gb.pdf (English)
sdspg2225_-_ridagene_etec_eiec_fr.pdf (French)
sdspg2225_-_ridagene_etec_eiec_es.pdf (Spanish)
sdspg2225_-_ridagene_etec_eiec_it.pdf (Italian)
sdspg2225_-_ridagene_etec_eiec_bg.pdf (Bulgarian)
sdspg2225_-_ridagene_etec_eiec_cz.pdf (Czech)
sdspg2225_-_ridagene_etec_eiec_dk.pdf (Danish)
sdspg2225_-_ridagene_etec_eiec_ee.pdf (Estonian)
sdspg2225_-_ridagene_etec_eiec_fi.pdf (Finnish)
sdspg2225_-_ridagene_etec_eiec_gr.pdf (Greek)
sdspg2225_-_ridagene_etec_eiec_hr.pdf (Croatian)
sdspg2225_-_ridagene_etec_eiec_hu.pdf (Hungarian)
sdspg2225_-_ridagene_etec_eiec_lt.pdf (Lithuanian)
sdspg2225_-_ridagene_etec_eiec_lv.pdf (Latvian)
sdspg2225_-_ridagene_etec_eiec_nl.pdf (Dutch)
sdspg2225_-_ridagene_etec_eiec_no.pdf (Norwegian)
sdspg2225_-_ridagene_etec_eiec_pl.pdf (Polish)
sdspg2225_-_ridagene_etec_eiec_pt.pdf (Portuguese)
sdspg2225_-_ridagene_etec_eiec_ro.pdf (Romanian)
sdspg2225_-_ridagene_etec_eiec_se.pdf (Swedish)
sdspg2225_-_ridagene_etec_eiec_si.pdf (Slovenian)
sdspg2225_-_ridagene_etec_eiec_sk.pdf (Slovakian)
sdspg2225_-_ridagene_etec_eiec_tr.pdf (Turkish)
Similar products
RIDA®GENE Viral Stool Panel III
RIDA®GENE Viral Stool Panel...
Für die in-vitro Diagnostik. RIDA®GENE Viral Stool Panel III ist eine multiplex real-time RT-PCR zum direkten qualitativen Nachweis und zur Differe...
RIDASCREEN® Helicobacter
RIDASCREEN® Helicobacter
Für die in vitro Diagnostik. Der RIDASCREEN® Helicobacter ist ein Enzymimmunoassay zum qualitativen Nachweis von Helicobacter pylori-spezifischem A...
RIDA®QUICK Helicobacter
RIDA®QUICK Helicobacter
Für die in vitro Diagnostik. Der RIDA®QUICK Helicobacter ist ein immunchromatografischer Schnelltest zum qualitativen Nachweis von Helicobacter pyl...

Start typing and press Enter to search