Verwendungszweck:

Für die in-vitro Diagnostik. RIDA®GENE Parainfluenza ist eine multiplex real-time RT-PCR zum direkten qualitativen Nachweis und Differenzierung von humanen Parainfluenzaviren (Parainfluenza 1, Parainfluenza 3 und Parainfluenza 2/4) aus humanem Nasen- und Rachenabstrich und Nasopharyngeal-Abstrich.

Die RIDA®GENE Parainfluenza multiplex real-time RT-PCR soll die Diagnose einer durch Parainfluenzaviren verursachten respiratorischen Infektion unterstützen.

Allgemeines:

Humane Parainfluenzaviren (HPIV) sind umhüllte, einzelsträngige RNA (ss-RNA) Viren, die sowohl Infektionen der oberen als auch der unteren Atemwege verursachen. Parainfluenzaviren gehören zu der Familie der Paramyxoviridae und wurden in den späten 50er Jahren bei Kindern mit Entzündungen der unteren Atemwege entdeckt. Im Gegensatz zu Influenzaviren, die der Familie der Myxoviridae angehören, wachsen Parainfluenzaviren weniger gut in embryonierten Eiern und sie teilen auch nur wenige antigenetische Regionen mit Influenzaviren.

Parainfluenzaviren lassen sich genetisch und antigenetisch in vier Serogruppen unterscheiden. Parainfluenzavirus 1 und 3, welche unter Respiroviren bekannt sind, und Parainfluenzavirus 2 und 4 welche zu Rubilaviren gezählt werden. Vor allem Parainfluenzavirus 1, 2 und 3, aber auch Parainfluenza 4 zählen zu den häufigsten ambulant erworbenen respiratorischen Erregern weltweit. Obwohl Parainfluenzavirus 1 und 3 bei Säuglingen, Kleinkindern, immunsupprimierten Menschen und chronisch erkrankten Menschen am häufigsten vorkommen, können Parainfluenzavirus 2 und 4 auch zu respiratorischen Infektionen führen. Obwohl sich alle vier Parainfluenza Serogruppen strukturell und biologisch kaum unterscheiden, gibt es einen klaren Zusammenhang zwischen Parainfluenzasubtyp und Art der respiratorischen Erkrankung, sowie dem saisonalen Aufkommen dieser Erreger. Parainfluenzavirus 1 und 2-Epidemien treten meist zusammen alle zwei Jahre im Herbst auf, während es jährlich im Frühling und Sommer zu Parainfluenzavirus 3-Epidemien in Nordamerika und Europa kommt. Klinische Symptome sind, abhängig von den verschiedenen Serogruppen, unter anderem Pseudokrupp, Bronchiolitis, Pneumonie und Tracheobronchitis.1 Pseudokrupp (auch: akute stenosierende Laryngotracheitis) wird primär in Kleinkindern zwischen ein und zwei Jahren detektiert und geht in den USA in 56 – 74 % aller Fälle aus einer Parainfluenza Infektion hervor. Hierbei ist eine Infektion mit Parainfluenzavirus 1 am häufigsten. Bronchiolitis kommt im ersten Lebensjahr vor und wird in 90 % der Fälle durch einen Virus hervorgerufen. Auch wenn alle vier Serogruppen zu Bronchiolitis führen sind Parainfluenzavirus 1 und 3 am meisten beschrieben. Die durch Parainfluenzavirus verursachte Pneumonie kommt meistens in Kindern zwischen zwei und drei Jahren vor. Auch dieses klinische Bild kann durch alle vier Serogruppen verursacht werden. Patienten die keins der oben genannten klinischen Symptome zeigen werden häufig mit Tracheobronchitis diagnostiziert. 20 – 30 % der Kinder mit unteren Atemwegserkrankungen hat Tracheobronchitis, wovon 25 % durch Parainfluenzavirus 3, 1 und 2 verursacht sind. Generell kann jede Parainfluenza Serogruppe eine oder mehrere respiratorische Atemwegserkrankungen hervorrufen und in 5 – 20 % aller Infektionen der unteren Atemwege wird mehr als eine Parainfluenza Serogruppe detektiert. Erkrankungen durch Erreger der Paramoxyviridae-Familie sind Infektionen mit den größten ökonomischen Auswirkungen. In den USA werden durch stationäre Behandlung von Parainfluenzavirus 1 und 2 Kosten in Höhe von über 186 Mio. $ verursacht, während Ausgaben von 30 Mio. $ durch jede Parainfluenza 1 verursachte Pseudokrupp-Epidemie entstehen.

Spezifikationen
Art. Nr. PG5805
Testformat real-time RT-PCR mit 100 Reaktionen
Haltbarkeit 24 Monate nach Produktion
Sensitivität Analytische Sensitivität: ≥ 50 RNA-Kopien/ Reaktion
Dateien
ProduktinformationenDeutsch
Englisch
SDSPG5805_german.zip (Deutsch)
PG5805_french.zip (Französisch)
PG5805_italian.zip (Italienisch)
PG5805_spanish.zip (Spanisch)
PG5805_english.zip (Englisch)
Das könnte Sie auch interessieren
RIDA®QUICK SARS-CoV-2 Antigen
RIDA®QUICK SARS-CoV-2 Antigen
Für die in vitro Diagnostik. Der RIDA®QUICK SARS-CoV-2 Antigen ist ein manueller immunchromatographischer Schnelltest zum qualitativen Nachweis vo...
RIDA®GENE SARS-CoV-2
RIDA®GENE SARS-CoV-2
Für die in-vitro Diagnostik. Der RIDA®GENE SARS-CoV-2 Test, der auf dem Roche LightCycler® 480II durchgeführt wird, ist eine multiplex real-time RT...
RIDASCREEN® Hantavirus Puumala IgG, IgM
RIDASCREEN® Hantavirus Puum...
Für die in vitro Diagnostik. Die RIDASCREEN® Hantavirus Puumala Tests sind Enzymimmunoassays zum quantitativen Nachweis von IgG- oder IgM-Antikörpe...

Suchbegriff eingeben und Enter drücken

ridagene_parasitic-stool-panel