Verwendungszweck:

Für die in vitro Diagnostik. Der RIDASCREEN® Verotoxin ist ein Enzymimmunoassay zum qualitativen Nachweis der Verotoxine  (Shiga-like Toxine I und II) aus einer Stuhlanreicherung in mTSB-Bouillon.

Allgemeines:

Enterobacteriaceae der Art Escherichia coli (E. coli) sind Bestandteil der gesunden Darmflora des Menschen, aber auch vieler landwirtschaftlicher Nutztiere. Durch verschiedene, oft plasmidcodierte oder durch Phagen übertragene Pathogenitätsfaktoren sind E. coli als fakulativ pathogen zu betrachten. Hierzu zählen insbesondere die seit 1977 bekannten Enterohämorrhagischen E. coli (EHEC), welche schwere Erkrankungen wie hämorrhagische Colitis (HC) und hämolytisch urämisches Syndrom (HUS) hervorrufen. Sie sind zur Produktion zweier Zytotoxine (Verotoxin 1 und 2) befähigt.

Der erstmals 1982 beschriebene und seitdem am intensivsten untersuchte Prototyp dieser enterohämorrhagischen E. coli (EHEC) gehört dem Serovar O157:H7 an. Inzwischen sind neben O157 eine Vielzahl anderer Serotypen beschrieben, die schwere Erkrankungen hervorrufen können. Deswegen ist jeder STEC als potentieller EHEC anzusehen.

Die heute empfohlene Vorgehensweise in der Diagnostik von STEC/EHEC besteht in der Anreicherung des Erregers über Nacht in mTSB-Bouillon mit Zusatz von Mitomycin C als Induktor der Shigatoxinbildung mit anschließendem immunologischen Nachweis der Shigatoxine sowie  gegebenenfalls die Isolierung des Erregers aus der Anreicherungsbouillon.

  • Spezifische Identifizierung der wichtigsten Pathogenitätsfaktoren von EHEC durch Verwendung monoklonaler Antikörper
  • Hohe Sensitivität für einen zuverlässigen Nachweis der Toxine aus Anreicherungskulturen
  • Geeignet für einen schnellen Nachweis der Toxine direkt aus Stuhlproben

Zubehör:

Spezifikationen
Art. Nr. C2201
Testformat 96-Well-Mirkrotiterplatte (12 Streifen mit je 8 brechbaren Kavitäten)
Inkubationszeit 105 min
Nachweisgrenze für Verotoxin 1 : 12,5 pg/ml
für Verotoxin 2 : 25,0 pg/ml
Sensitivität Korrelation zu zwei kommerziellen ELISA (aus der Anreicherung)
93,9%
Spezifizität Korrelation zu zwei kommerziellen ELISA (aus der Anreicherung)

96,1%
Dateien
ProduktinformationenDeutsch
Englisch
Französisch
Italienisch
Spanisch
Portugiesisch
Griechisch
SDSC2201_german.zip (Deutsch)
C2201_french.zip (Französisch)
C2201_english.zip (Englisch)
C2201_spanish.zip (Spanisch)
C2201_italian.zip (Italienisch)
Similar products
RIDASCREEN® GLM Monitoring
RIDASCREEN® GLM Monitoring
RIDASCREEN® GLM Monitoring ist ein Enzym-Immunoassay zum quantitativen Nachweis von Golimumab (GLM, Simponi®) in humanem Serum und Plasma.
RIDA®GENE Viral Stool Panel III
RIDA®GENE Viral Stool Panel...
Für die in-vitro Diagnostik. RIDA®GENE Viral Stool Panel III ist eine multiplex real-time RT-PCR zum direkten qualitativen Nachweis und zur Differe...
RIDASCREEN® Helicobacter
RIDASCREEN® Helicobacter
Für die in vitro Diagnostik. Der RIDASCREEN® Helicobacter ist ein Enzymimmunoassay zum qualitativen Nachweis von Helicobacter pylori-spezifischem A...

Suchbegriff eingeben und Enter drücken

pg0145_rida-gene-akkermansia-muciniphila